deutsch | english

Lütje Steuerungstechnik GmbH & Co.KG

E-Mail-Server

- Ideales Gerät zur Zusandsüberwachung Ihrer Anlage -


Der E-Mail-Server ist ein kleines Gerät, das, sobald es mit Strom versorgt wird, eine E-Mail mit einem konfigurierbaren Text an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet. Der E-Mail-Server verbindet sich dann mit Strom, wenn an einem Gerät ein von Ihnen ausgewählter Zustand eintritt. Über diesen Zustand werden Sie folglich über die versendete E-Mail informiert. Die Voraussetzungen dafür sind eine aktive WLAN-Verbindung (2,4 Ghz) und ein professioneller E-Mail-Provider.

Beim Grundmodul können je nach Ausbaustufe bis zu acht Eingänge vorhanden sein, wovon zwei besonders konfiguriert werden können, z.B. zur Stückzahlerfassung. Ist Ihre konfigurierte Stückzahl erreicht, wird automatisch eine E-Mail gesendet. Das weitere Beispiel ist die Lebenszeichenüberwachung. Wenn eine Anlage, welche andauernd Signale in einem konfigurierbaren Zeitfenster sendet, aus irgendeinem Grund keine Lebenszeichen mehr abgibt, wird eine E-Mail ausgelöst.


Funktionsweise
Das Gerät wird mit Strom versorgt und bleibt ca. 20 Sekunden unter Strom. In dieser Zeit wird es mit dem WLAN verbunden und eine E-Mail wird versendet. Das heißt beispielsweise: Die Maschine hat einen Fehler, es wird eine Versorgungsspannung eingeschaltet und der E-Mail-Server wird mit Spannung versorgt, welche für 20 Sekunden anhält. Es muss sich hierbei nicht unbedingt um eine Maschine handeln. Es könnte beispielsweise auch irgendwo eine Lichtschranke, das Materialende bei einem Roboter oder ein einfacher Lichtschalter in der Küche sein. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Diese Funktionsweise ist fertig programmiert, kann aber je nach Kundenwunsch auch geändert und angepasst werden. Dieses Gerät hat den Vorteil, dass, wenn kein Fehlverhalten vorkommt, das Gerät auch keinen Strom verbrauchen wird. Auch die Daten bleiben alle im Kundennetzwerk oder beim kundenseitigen E-Mail-Provider.

In der Dokumentation finden Sie weitere Informationen.

Anwendungen/Optionen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Gerät einzusetzen. Alle konfigurierbaren Felder können Sie dem Bild unten entnehmen.
  1. Möglichkeit:
  2. Sie konfigurieren alles bis einschließlich zum Inhalt der E-Mail (ContentEmail).
    Folgende Schritte laufen automatisch ab: Ist ein ausgewählter Zustand der Anlage erreicht, so wird ein Signal von Ihrer Anlage erzeugt und der E-Mail-Server wird für mindestens 20 Sekunden mit Strom versorgt. Der E-Mail-Server verbindet sich mit Ihrem WLAN, anschließend mit Ihrem E-Mail-Provider und schickt die von Ihnen konfigurierte Nachricht ab. Nach dem Ablauf der 20 Sekunden trennt sich der E-Mail-Server vom Strom und wartet auf das nächste Ereignis.

  3. Möglichkeit:
  4. Sie konfigurieren alles und das Gerät wird dauerhaft mit Strom versorgt.
    Beim Einschalten erhalten Sie eine E-Mail mit einem von Ihnen geschriebenen Betreff und Inhalt wie beispielsweise „Gerät XY ist eingeschaltet“. Der E-Mail-Server besitzt zwei Eingänge, mit denen zwei verschiedene Meldungen versendet werden können. Beispielhafte Inhalte für den ersten Eingang (ContentEmail1) oder den zweiten Eingang (ContentEmail2) können „Materialende Maschine XY“ oder „Störung Maschine XY“ sein.
    Sie haben jederzeit die volle Kontrolle über alle Ereignisse und Daten.

E-Mail-Server

Erwerb verschiedener Ausbaustufen

Das Grundmodul wird ohne Gehäuse verkauft. Nach dem Erwerb des E-Mail-Servers fallen für Sie keinerlei weitere Kosten unsererseits an.
  1. Möglichkeit (günstigster Einstieg):
  2. Sie erwerben nur das Grundmodul, das zusätzlich benötigte USB-Netzteil und Mikro-USB-Kabel ist bereits bei Ihnen vorhanden.
    Maximal zwei Eingänge stehen Ihnen zur Verfügung.

  3. Möglichkeit:
  4. Sie erwerben das Grundmodul inklusive USB-Netzteil und Mikro-USB-Kabel.
    Das Modul besitzt zwei Eingänge, mit denen Sie zwei verschiedene Meldungen absetzen können. Wenn Sie Hilfe bei der Installation, beim Anschluss oder bei eventuellen PLC-Änderungen (um beispielsweise einen bestimmten Zustand Ihrer Maschine zu dem E-Mail-Server zu verdrahten) benötigen, können wir Sie auch auf Anfrage vor Ort unterstützen.

  5. Möglichkeit:
  6. Sie erwerben das Grundmodul mit bis zu acht verschiedenen Eingängen.
    Damit sind alle oben beschriebenen Funktionen möglich und Sie erhalten ein Modul mit Hutschienenhalter inkl. USB-Netzteil, USB-Kabel und einer Antenne, die Sie extern montieren können. Das Anschlusskabel ist 15 cm lang. Längere Kabel sind nicht empfehlenswert, bitte beachten Sie das bei der Montage.

Den E-Mail-Server können Sie hier bestellen.